Karrierestufe

Mittlere Stufe (2-5 Jahre), Höhere Stufe (5-10 Jahre), Führungskraft (>10 Jahre)

Gesprochene Sprachen

Deutsch, Englisch

Diese Stelle ist nicht mehr aktiv, aber Sie können Ihre Bewerbung senden

Für unseren Auftraggeber, ein Akademisches Lehrkrankenhaus in Bayern, suchen wir einen Leitenden Oberarzt Pneumologie (m/w).

Anforderdungen:

  • Der künftige Stelleninhaber muss erfahrener Facharzt für Pneumologie sein. Mögliche Zusatzqualifikationen in den Bereichen Intensivmedizin, Allergologie oder Schlafmedizin sind gewünscht, jedoch keine zwingenden Voraussetzungen.
  • Der neue Stelleninhaber soll zusammen mit dem Chefarzt nicht nur die Abteilung weiterentwickeln und das Leistungsspektrum der Klinik fortlaufend den sich ändernden Anforderungen anpassen, sondern auch Kommunikations- und Teamfähigkeit sowie soziale Kompetenz mitbringen.

Unser Angebot:

  • Der neue Kollege erhält für diese interessante und anspruchsvolle Tätigkeit eine attraktive Gesamtvergütung, die der Bedeutung der Position entspricht.
  • Die Nebentätigkeit als KV-Arzt ist möglich.
  • Die Teilnahme an der pneumologischen Rufbereitschaft wird erwartet. Eine Unterstützung bei der Wohnungssuche ist möglich.

Ihr zukünftiger Arbeitsort:

Das Krankenhaus hat standortübergreifend rund 730 Betten und ist ein bedeutender Zentralversorger.

Im Rahmen der konzeptionellen Weiterentwicklung wurde vor einigen Jahren die Pneumologie als eigenständige Klinik aufgebaut. Es wird ein breites Spektrum an pneumologischen Erkrankungen behandelt.

Die Abteilung mit aktuell 35 Betten soll in den kommenden Jahren aufgrund der stark steigenden Nachfrage noch einmal deutlich erweitert und die Patientenzahlen verdoppelt werden. Das Haus ist zertifiziertes Lungenzentrum. Das Leistungsspektrum der Pneumologie ist weit gefächert und umfasst häufige wie auch seltene Erkrankungen über das gesamte Fachspektrum. Die gerätetechnische Ausstattung ist modern und überdurchschnittlich.

Die Zusammenarbeit mit anderen Abteilungen, insbesondere der Thorax-, Viszeral- und Gefäßchirurgie, ist sehr eng. Standortübergreifend wird im gemeinsamen Tumorboard zusammengearbeitet.

Ferner besteht eine hervorragend funktionierende Zusammenarbeit mit niedergelassenen Pneumologen und Hausärzten. Die Kooperation sowohl mit stationären onkologischen Einrichtungen anderer Kliniken als auch mit ambulanten Strukturen ist gewährleistet.

Bei Interesse an dieser Herausforderung freuen wir uns auf Ihre Bewerbung.

Die absolut vertrauliche und diskrete Behandlung Ihrer Bewerbung ist für uns selbstverständlich.