Gesprochene Sprachen

Deutsch, Englisch

Einsatzort

Brutto-Gehalt pro Monat

1200 - 2100 €


Wohn-gemeinschafts-verbund (WGV) sucht dringend einen staatlich anerkannten Erzieher m/w - in Vollzeit

Hierbei handelt es sich um den Bereich der Verselbständigung von jungen, minderjährigen unbegleiteten Flüchtlingen.

In der WGV Betreuung werden Jugendliche ab vornehmlich 16 Jahren aufgenommen und betreut, die keine Rund-um-die-Uhr-Betreuung benötigen. Sie werden auf einen Übergang in ein eigenständiges Leben vorbereitet.

Die WGV Betreuung bietet ein verlässliches und familiäres Beziehungsangebot an.

Vor dem speziellen Hintergrund unserer Klientel ist der Aufbau und Erhalt einer tragfähigen Beziehung eine spezifische Aufgabe, die ein großes Maß an erzieherische Kompetenzen, Flexibilität, Kreativität und Geduld erfordert. Gezielte Einzelgespräche in regelmäßiger Form mit der/ dem BetreuerIn ermöglichen, stützen und stabilisieren diesen Prozess.

Die Jugendlichen wohnen meist zu zweit in Träger eigenen Wohnungen, wobei die Nähe zu Schulen bzw. zu Ausbildungsplätzen berücksichtigt wird. Die Wohnungen verfügen in der Regel über ein bis zwei Zimmer, Küche und Bad, sie sind modern und dabei zweckmäßig eingerichtet.

Für dieses Projekt suchen wir weitere Mitarbeiter.

Ihre Qualifikationsprofil

  • Sie sind staatlich anerkannte/r Erzieherin oder Erzieher oder
  • Diplom-SozialarbeiterIn / Diplom-SozialpädagogIn (Diplom oder Bachelor)
  • Sie haben Erfahrungen in der Jugendhilfe
  • Sie haben Fachlichkeit und eine ausgeprägte Teamfähigkeit
  • Sie mögen effizientes und kunden orientiertes Arbeiten
  • Sie verfügen ggf über interkulturelle Kompetenzen
  • Sie sind versiert in Kommunikations- und Organisation
  • Sie haben die Bereitschaft zur Fort- und Weiterbildung
  • Sie besitzen Teamfähigkeit, Flexibilität und Belastbarkeit

von Vorteil sind:

  • Englisch Sprachkenntnisse
  • EDV-Kenntnisse
  • Führerschein Klasse B

Ihre Aufgaben, vermitteln:

  • schulische / berufliche Integration
  • Stabilisierung
  • Aggressionskontrolle
  • Werte vermitteln
  • Verselbständigung
  • Entwicklung eines positiven Selbstwertgefühls
  • realistische Selbsteinschätzung
  • Mobilisierung von Ressourcen, Vermittlung/Erprobung sozial angemessener Verhaltensweisen
  • Alltagsgestaltung/-bewältigung
  • aktive Teilnahme an Perspektivplanungen/Erarbeitung realistischer Zukunftsperspektiven
  • Unterstützung bei Behördengängen und Hilfe bei Antragsstellungen (Schule, ARGE, Maklerkontakte etc.)

Sie erwartet

  • Ein engagiertes Team
  • Eine vielfältige Tätigkeit in einem innovativen, zukunftsorientierten Bereich
  • Konzeptionelle Entwicklung
  • Klienten zentriertes arbeiten
  • Unterstützung durch eine exterene Psychologin
  • Wertschätzung
  • gute Bezahlung für gute Leistung
  • Netzwerkarbeit
  • kostenfreie Parkplätze vor der Tür
  • gute Verkehrsanbindungen

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Wir freuen wir uns auf Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen!

Zu beachten ist:

In dem stationären Bereich können wir ausschließlich ausgebildete Fachkräfte berücksichtigen.

Dazu gehören:

  • Erzieher, Sozialarbeiter, Sozialpädagogen, Pädagogen u. ä.
  • Lehrer und ähnliche Berufe - gehören nicht zum Fachkräftegebot gem. Schlüsselverzeichnis des LWL- Landesjugendamtes Westfalen und des LVR- Landesjugendamtes Rheinland.


  • Online-Interview
  • Wie viele Jahre Erfahrung als/mit dem stationären Bereich verfügen Sie?